ItalienItalien entdecken

Italienische Riviera
Sardinien Italien
Italien
Italien Sizilien

Italien ist nach wie vor eines der beliebtesten Reiseländer, denn nirgendwo sonst in Europa sind die Zeugen der Vergangebheit in so eindrucksvoller Vielzahl und Vielfalt präsent, und kaum anderswo kann man sich so wohl fühlen. Italien ist zum Ziel echter Genießer geworden ob für einen Kurzurlaub oder einer ausgedehnten Reise.

Fünf Gründe um Italien im Urlaub entdecken zu wollen…

  1. Einen der faszinierendsten Abschnitte der Alpen stellen die Dolomiten dar
  2. Der Gardasee ein beliebtes Reisziel im Norden Italiens um ein wenig mediterranes Flair zu schnuppern
  3. Immer wieder und zu jeder Jahreszeit ein unvergleichliches Erlebnis ist der Besuch der alten Lagunenstadt Venedig
  4. Mailand, die Metropole Oberitaliens vereint pulsierendes Leben mit glanzvollem historischem Ambiente
  5. Zahlreiche Kulturen des Mittelmeerraums prägen Neapel und hinterließen in der Altstadt ihre Spuren

BELIEBTE HALBINSEL IN STIEFELFORMItalien Reiseziele

Die Italienische Halbinsel mit Ihren charakteristischen Stiefelform wird von drei große Landschaften geprägt. Im Norden ragen die imposanten Gipfel der Alpen in den Himmel. Sanftes Hügelland bilden den Übergang zur Poebene. Den im Süden anschließenden Teil des Landes dominiert der Höhenzug des Apennin bis hinunter nach Kalabrien.

Berg See Lago di garda - Gardasee

Lago die Garda / Gardasee – Italien größter See, der auf drei Seiten von den Ausläufern der Alpen flankiert wird. Ein Muss für alle Badefreunde!

Piazzs San Marco Italien

Venedig – Vor allem wer die malerischen Gassen und Brücken rund um die Piazza San Marco in der Nebensaison entdeckt, wird von Venedig begeistert sein

Toskana Weinberge

Toskana: Die Toskana ist zum Symbol italienischger Lebensart geworden, eine traditionsreiche Stadtkultur in einer lichtdurchfluteten Hügellandschaft mit Zypressen und Weinbergen.

Florenz Italien

Florenz – Von der hoch gelegenen Piazzale Michelangelo bietet sich ein überwältigender Blick auf die Stadt mit Gebäuden der Romantik, Gotik und Renaissance

Kolosseum in rom, italien

Rom – die ewige Stadt, mit unvergleichlichen Kunstschätzen und Architekturdenkmäler aus allen Epochen. Rom muss man ganz einfach gesehen haben!

Die Kathedrale von Palermo

Palermo – Kunstgeschichtliche Schätze und archäologische Fundstätten bietet Perlamo ebenso wie lebhafte Märkte und Badevergnügen

Klima und Reisezeit

Mildes oder mediterranes Klima – Italien ist für jeden geeignet

  • In den Alpen und in den Apenninen (Apennin) herrscht Gebirgsklima. Die Winter sind kalt und niederschlagsreich. Vor allem in den Alpen muss im Winter mit viel Schnee gerechnet werden. Die Sommer sind hingegen angenehm warm.
  • In der Po-Ebene, südlich der Alpen, ist es im Winter deutlich milder als in den Bergen. An manchen Wintertagen kann es aber auch hier Frost und Schneefall gegen, typisch sind jedoch die langen Nebelperioden.
  • Im Rest des Landes herrscht typisch mediterranes Klima mit feuchtmilden Wintern sowie heißen und trockenen Sommer

Die beste Reisezeit nach Italien ist von April bis Oktober, da diese Monate angenehme bis warme Temperaturen haben und kaum bis wenig Niederschlag. Die höchste Durchschnittstemperatur liegt bei 30°C im Juli und die niedrigste Temperatur beträgt 14°C im Januar. Die Wassertemperatur liegt zwischen 14°C und 29°C.

Unser Newsletter

Abonnieren Sie unserem Newsletter, damit sind Sie bestens über aktuelle und günstige Reise-Angebote informiert und profitieren von vielen weiteren Trendzielen. Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!

Copyright © reisetukan.de 2019 – Alle Rechte vorbehalten

Close

Italien entdecken

Sorry! There are no enabled booking or enquiry forms.